Erfolgsgeschichte Microsoft Teams geht weiter: 270 Millionen Nutzer und Nutzerinnen

Rolf Weber
6. Apr 2022 | 3 Min. Lesezeit
Themen: Collaboration, Microsoft Teams, Telefonie

Innerhalb von nur fünf Jahren hat sich Microsoft Teams zum De-Facto-Standard für die digitale Collaboration etabliert, und das weltweit. Die Vorteile von Teams im Arbeitsalltag sind mittlerweile hinlänglich bekannt. Viel interessanter für Sie und Ihre Mitarbeitenden ist: Was können Sie in Zukunft von Teams erwarten? Bereits in den letzten Jahren hat Microsoft der Plattform viel Aufmerksamkeit gewidmet und die Funktionen stetig ausgebaut. Dieser Beitrag stellt einige interessante Features vor, die demnächst Einzug in Teams halten. 

Verbesserte Organisationsmöglichkeiten für die hybride Arbeit 

Besonders in den letzten zwei Jahren hat sich die Art und Weise, wie wir arbeiten, verändert. Das Homeoffice hat sich von einer Randerscheinung zum festen Bestandteil des Arbeitskonzepts gewandelt. Teams hat vielen Unternehmen dabei geholfen, dieses Konzept praktisch umzusetzen. Diesen Weg geht Microsoft konsequent weiter und baut die Möglichkeiten für die digitale Arbeitsorganisation weiter aus. 

RSVPAls Teil dieses Ausbaus erhält Teams mit Outlook RSVP erweiterte Funktionen für die Organisation von Meetings, Konferenzen und ähnlichen Veranstaltungen, an denen Mitarbeitende in unterschiedlichen Formen teilnehmen können. Die Auswahlmöglichkeiten werden hier erweitert, sodass die Mitarbeitenden auswählen können, ob sie persönlich oder virtuell an Meetings partizipieren. Teams implementiert weiterhin automatische Funktionen für Begleitgeräte. Wer beispielsweise einer Konferenz über sein Smartphone folgt und während der Veranstaltung den Raum betritt, muss sich nicht mehr selbst über die Stummschaltung kümmern. Das Gerät wird automatisch stumm geschaltet, was Feedback und andere Störungen vermeidet.

Microsoft baut auch die Unterstützung für Geräte, die an Teams Rooms teilnehmen können, aus. Die Lösungen der Hersteller Neat und Yealink (RoomPanel) erhalten aktuell eine Zertifizierung. Dies ermöglicht demnächst die vollständige Nutzung dieser Systeme mit allen Funktionen in der Teams-Umgebung.

Yealink RoomPanel Teams
Yealink RoomPanel zum Buchen & Anzeige von Meetings in Besprechungsräumen

Neuer Kanaltyp "Shared Channel" für die organisationsübergreifende Zusammenarbeit 

Kanäle in Teams sind eine der zentralen Methoden für die Organisation der Arbeit und die Zugriffskontrolle auf Inhalte. Privat und Standard sind bisher die beiden Optionen, die Ihnen bei der Erstellung eines Kanals zur Verfügung stehen. Private Kanäle erlauben den Zugriff für eine definierte Gruppe innerhalb Ihrer Organisation, während Standard allen Mitarbeitenden den Zugang erlaubt. 

Microsoft führt mit dem Shared Channel (Geteilter Kanal) einen neuen Typ ein. Dieser Kanal ist speziell für die Zusammenarbeit mit externen Partnern konzipiert. Diese Form der Zusammenarbeit ist inzwischen weitverbreitet, beispielsweise bei der Integration von Dienstleistern in eigene Projekte. Auf diese Weise ist es möglich, externen Partnern mit einer Einstellung Zugriff auf den Kanal zu geben, anstelle mühsam einzelne Personen über E-Mail-Einladungen hinzuzufügen. Alle Kanalmitglieder können untereinander Dokumente teilen, Nachrichten versenden oder Meetings planen. Für Ihre internen Mitarbeitenden wird der Shared Channel als weiterer Kanal angezeigt, mit einem Hinweis, dass es sich um einen externen Bereich handelt. 

Ihre Administratoren behalten die volle Kontrolle über diese geteilten Kanäle. So lassen sich mandantenübergreifende Zugriffsrichtlinien erstellen, was die Verwaltung der geteilten Kanäle nochmals erleichtert. Neuer Call-to-Action

Weitere Funktionen für Meetings 

Meetings, Konferenzen, Webinare und ähnliche digitale Präsentationen sind in der modernen Arbeitswelt bevorzugte Mittel für die Kommunikation sowie die Übermittlung von Informationen. Aus diesem Grund erweitert Microsoft auch in diesem Bereich die Funktionen von Teams. Gerade die asynchrone Zusammenarbeit soll verbessert werden. Nicht immer ist es möglich, zu einem bestimmten Zeitpunkt alle Mitarbeitenden und externe Partner zu einem Meeting zu versammeln. Deshalb erlaubt Teams demnächst die zeitverzögerte Voraufzeichnung von Inhalten. Mit PowerPoint Recording Studio und Cameo können Sie Videos und Präsentationen erzeugen, wenn Sie Zeit dafür haben. Die fertigen Inhalte übertragen Sie zu einem geplanten Zeitpunkt, wenn es zeitlich für alle passt. Zusätzlich integriert Microsoft eine Funktion für die Übersetzung von Text- und Videoinhalten. Diese wird in Echtzeit verfügbar sein und so Sprachbarrieren bei Meetings entfernen. 

PowerPointRecordingStudioGIF1Quelle: Microsoft: PowerPoint Recording Studio

Telefonie mit Teams wird ausgebaut 

Eine der wichtigsten Funktionen von Teams ist die Möglichkeit zur digitalen Kommunikation via VoIP. Aus diesem Grund baut Microsoft auch die digitale Kommunikation weiter aus. Demnächst ist eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verfügbar. Somit sind dann Telefongespräche über Teams verschlüsselt und erfüllen höchste Anforderungen bei der Datensicherheit. 

Besonders das Telefonieren mit Microsoft Teams ist eine der Funktionen, die viele Unternehmen schätzen. Die Möglichkeit, multimediale Videokonferenzen zu organisieren, ist eine der Stärken der Plattform. In Kombination mit den andere Eigenschaften ist Microsoft Teams somit ein wichtiger Baustein eines Konzepts für den Modern Workstyle. Bei der Umstellung auf solche Strukturen ist ein IT-Dienstleister mit dem Fokus auf die Digitalisierung der richtige Partner. UPGREAT ist zertifizierter Microsoft Gold Partner und somit mit Teams und seinen Funktionen bestens vertraut. 

Nutzen Sie schon Microsoft Teams oder haben Sie Interesse an der Collaborationsplattform? Nehmen Sie noch heute Kontakt zu UPGREAT auf und erfahren Sie, welche Vorteile in der Praxis Teams für Sie bringt.Kontaktieren Sie uns

Beitrag teilen

Rolf Weber

Gepostet von Rolf Weber

Als «Digital Transformation Coach» kombiniere ich fachliches Handwerk rund um moderne Cloud-Services (Microsoft 365, Teams, SharePoint) mit strategischer Perspektive, befähige Mitarbeitende, neue Technologien praktisch anzuwenden und verlasse mich auf mein Gespür, Menschen in den unterschiedlichsten Situationen zu begeistern.

Ähnliche Beiträge