KMUs und die IT-Strategie – oft eine problembehaftete Beziehung

Philipp Walter
9. Jun 2022 | 2 Min. Lesezeit
Themen: Digitalisierung, IT Strategie

Das Thema IT-Strategie zählt für viele Entscheidungsträger in kleinen und mittleren Unternehmen eher zu den unangenehmen Aufgaben. Aus Untersuchungen geht hervor, dass rund zwei Drittel der Unternehmen die IT nur als Kostenfaktor sehen und nicht als Chance für strategische Vorteile. Dies ist einer der Gründe, warum gerade kleine und mittlere Unternehmen oft keine IT-Strategie besitzen oder ein sehr inkonsequentes Modell ohne langfristige Ausrichtung fahren. Im Folgenden erfahren Sie, warum dies ein Fehler ist und wie Sie das Thema IT-Strategie als KMU besser angehen.

Probleme und Fehler bei der IT-Strategie von KMU 

Es gibt eine Reihe von strategischen Fehlern, die dafür sorgen, dass die IT-Strategie in kleinen und mittleren Unternehmen ihr Ziel verfehlt. Dies führt dann wiederum dazu, dass die Entscheidungsträger keine Vorteile in modernen IT-Lösungen sowie einer IT-Strategie selbst sehen. 

Ein zentrales Problem ist das fehlende Know-how. Die IT ist ein eigener Fachbereich mit enormer Dynamik. Somit kann nicht erwartet werden, dass sich Unternehmer gut mit IT-Lösungen auskennen. Dies betrifft insbesondere Innovationen und Neuentwicklungen. Hinzu kommt, dass eine IT-Strategie aus einer Vielzahl an Systemen besteht, die optimal aufeinander abgestimmt sein müssen. 

Zu den zentralen Fehlern gehört weiterhin, dass die IT-Strategie auf einer unzureichenden Analyse basiert. Somit passen die Lösungen nicht zu den Anforderungen des Unternehmens. Ein dritter Punkt ist, dass Unternehmen die Strategie unnötig komplex oder nach veralteten Massstäben gestalten. 

Alles dies führt dazu, dass die IT-Strategie nicht die gewünschten Ziele erreicht, zu teuer ist oder keine einheitliche Infrastruktur bereitstellt. 

Jetzt E-Book "Die Zukunft der IT" downloaden

Klassische vs. agile IT-Strategie – das sind die Unterschiede und Vorteile 

Bei der IT-Strategie gehen viele KMU noch mit einem klassischen Denken vor. Dies betrifft vor allem die Umsetzung und die Auswahl der Lösungen. Im Kern ist die Erstellung einer IT-Strategie ein einfacher, einheitlicher Prozess. Dieser beginnt mit einer Standortbestimmung, also einer Analyse der Ist-Situation, und des Bedarfs. Dann entsteht ein Strategie-Entwurf, der vorhandene andere Plattformen berücksichtigt und eine konkrete Lösung findet, die zum Bedarf passt. In der letzten Phase erfolgt die Umsetzung der Strategie, was Change-Management und eine Roadmap beinhaltet. Dieser Prozess wird für jedes einzelne IT-System wiederholt und so entsteht die Gesamtstrategie. 

Gerade bei kleinen und mittlere Unternehmen zeigt sich eine sehr konservative und pragmatische Herangehensweise bei der Suche der Lösungen. So wird sich vor allem auf lokale Lösungen mit eigenen Servern konzentriert. Sobald eine solche Lösung gefunden wurde, wird das Projekt als abgeschlossen betrachtet und erst dann wieder begutachtet, wenn sich Probleme in der Praxis zeigen. Dies kann viele Jahre dauern. 

Die bessere Alternative dazu ist eine agile IT-Strategie. Hierbei erfolgt eine regelmässige Hinterfragung der eingesetzten Lösungen. Es wird kontrolliert, ob bessere Systeme verfügbar sind und eine Anpassung der IT-Strategie sinnvoll ist. Zudem erfolgt eine bessere IT-Steuerung mit messbaren Kennzahlen. Berücksichtigt wird ebenfalls ein breites Spektrum an potenziellen Lösungen für eine bestimmte Aufgabe. Dies beinhaltet vor allem auch Cloud-Lösungen wie Microsoft 365, Outsourcing und die Integration eines Modern Workstyles. 

Das UPdate für die eigene IT-Strategie 

Der Wechsel auf eine agile IT-Strategie bringt flexiblere und vor allem auch kosteneffizientere IT-Infrastruktur hervor. Es erfordert jedoch das entsprechende Know-how und eine laufende Kontrolle Ihrer Prozesse. Für viele kleine und mittlere Unternehmen ist dies mit eigenen Mitteln nicht umzusetzen, obwohl die praktischen Vorteile deutlich sind. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, auf eine professionelle Beratung zu setzen. Spezialisten für die Digitalisierung wie UPGREAT entwickeln für Sie eine individuelle IT-Strategie. UPGREAT erstellt dafür eine genaue Analyse Ihrer Unternehmens-IT und berät Sie persönlich. Ist Ihr Interesse geweckt? Nutzen Sie die unverbindliche Beratung und nehmen Sie noch heute Kontakt zu UPGREAT auf. Kontaktieren Sie uns

Beitrag teilen

Philipp Walter

Gepostet von Philipp Walter

Ich berate und betreue erfolgreiche Unternehmen in der Realisierung ihrer IT-Strategie.

Ähnliche Beiträge