UPGREAT Blog

Wöchentliche Beiträge über IT Praxis, Cloud, Outsourcing und mehr

Microsoft Modern Workplace - brauche ich noch eine Citrix Lösung?

Im Zusammenhang mit den Services unter den Produktnamen Office 365 oder Enterprise Mobility & Security wirbt Microsoft schon seit einer Weile für den sogenannten Modern Workplace. Microsoft bietet darunter eine Vielzahl von Funktionen an wie Device Management über Intune, Verschlüsselung oder Endpoint Protection. Wie wir schon in diversen Blogs zum Thema Office 365 berichtet haben, bietet es fast alles was das Herz begehrt. Doch die Frage ist: Macht das eine Citrix Lösung überflüssig? Kann ich meine Citrix XenApp oder XenDesktop Farm einstampfen? Diesen Fragen bin ich auf den Grund gegangen und möchte sie im folgenden Artikel beantworten. 

Mehr Infos

Ein SD-WAN Netzwerk ist wie Uber Taxi fahren

Letztes Wochenende habe ich meine Tochter in London besucht, die dort einen Sprachaufenthalt absolviert. Hautnah konnte ich dort die Vorzüge von Uber erleben. Als wir uns zu fortgeschrittener Stunde vor dem Pub verabschiedeten, zückte meine Tochter das Handy und bestellte mit einem Klick ein Uber Taxi, das tatsächlich innerhalb von 2 Minuten vor der Türe stand. Beruhigt, dass sie so sicher wieder bei ihrer Gastfamilie abgeliefert werden würde, konnte ich mich dann zu meiner Unterkunft begeben.

Ähnlich wie Uber im Taxigewerbe, gehört das Software-Defined WAN (SD-WAN) zu den disruptiven Technologien im Netzwerkbereich. Einfach ausgedrückt ist SD-WAN die Grundlage für moderne Netzwerkanforderungen.

Können Sie sich an Ihre erste Uber Fahrt erinnern? Oder vielleicht erinnern Sie sich noch an der Unterschied zu einer traditionellen Taxi Fahrt (oder lieber nicht)? Ähnlich lässt sich der Unterschied zwischen dem traditionellen Ansätzen für Netzwerkverbindungen und SD-WAN wahrnehmen. In beiden Varianten kommen Daten von A nach B, genauso wie ich bei Uber oder einem traditionellen Taxi von A nach B komme, aber damit haben sich die Gemeinsamkeiten bereits. Lassen Sie mich in folgendem Beitrag ein paar Vergleiche anstellen. 

Mehr Infos

Software-Lizenzmanagement – fehlender Überblick führt zu Problemen

Ob Kleinbetrieb mit 20 Mitarbeitern oder Grosskonzern mit hunderten oder sogar tausenden Angestellten – die Verwaltung der Softwarelizenzen wird für die IT-Abteilungen eine immer grössere und komplexere Aufgabe. Das liegt zum einen an der Vielzahl der Anbieter, mit denen Lizenzverträge geschlossen werden müssen, zum anderen aber auch an der kaum vereinheitlichten Struktur dieser Verträge. Hinzu kommt, dass die Software-Anbieter immer häufiger Audits durchführen, um eine lizenzkonforme Nutzung durch die Vertragspartner sicherzustellen.

Diese Mischung aus wachsender Komplexität und stärkeren Kontrollen kann viele Unternehmen schnell überfordern – und im schlimmsten Fall durch Geldstrafen und Nachzahlungen sehr teuer werden. Es stellt sich also die Frage: Wie kann man sich vor diesen Folgen schützen?

Mehr Infos

Windows 10 mit Anniversary Update: Welche Vorteile bietet der Business-Einsatz?

Bis zum 30. Juli 2016 hatten Windows-8-Anwender die Möglichkeit, ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 durchzuführen. Die Resonanz auf das neue Betriebssystem fiel sehr positiv aus: Bereits innerhalb der einjährigen Upgrade-Phase wurde Windows 10 auf rund 350 Millionen Endgeräten weltweit aktiviert. Mit dem Anniversary Update veröffentlichte Microsoft am 2. August 2016 das zweite grosse Erweiterungspaket für das Betriebssystem, das die vorhandenen Funktionen verbessert und neue Features hinzufügt. Doch welche konkreten Vorteile bietet der Umstieg auf Windows 10 für die Unternehmens-IT? Und welche mit dem Anniversary Update ausgelieferten Erweiterungen schaffen echten Mehrwert im Business? Dieser Artikel soll Ihnen einen kleinen Überblick verschaffen.

Mehr Infos

Cloud-Sicherheit - Microsoft Office 365 - aber sicher!

Der Zugriff auf Daten und Anwendungen von Microsoft Office 365 über das Web ist denkbar einfach. Im einfachsten Fall reichen ein Webbrowser, ein Benutzername, ein Passwort und ein beliebiges Endgerät. Die Cloud macht es uns möglich mobil zu arbeiten. Doch wie steht es um die Sicherheit und den Zugriff auf geschäftskritische Daten? Reichen die "Boardmittel"? Meine Erfahrung sagt mir nein. Es sind weitere Sicherheitsmassnahmen notwendig. Folgen Sie meinem Exkurs. Es wird etwas technisch, aber es lohnt sich sicher.

Mehr Infos

Workspace Management - effiziente und effektive Verwaltung von Geräten und Anwendungen

Mehr Geräte. Mehr Anwendungen. Und Anwender, die eine personalisierte, anwenderfreundliche IT- Erfahrung am Arbeitsplatz erwarten. Kommt Ihnen das bekannt vor? Dann wissen Sie, dass die effiziente und effektive Verwaltung all dieser Anforderungen eine riesige Herausforderung ist.

Aus der Cloud stehen Unternehmen eine wachsende Anzahl Services und Geschäftsanwendungen zur Verfügung. Cloud-Lösungen entlasten die IT und sind die Treiber der digitalen Entwicklung. Wie aber kommen Mitarbeitende in diese Cloud-Anwendungen?

Mehr Infos

Das Büro online im Browser - ist ein reiner Cloud-Ansatz möglich?

Mit dem Internet kam mehr und mehr die Idee auf, die Digitalisierung auch für die Gestaltung des Arbeitsplatzes zu nutzen und das Büro unabhängig von einem bestimmten Ort zumachen. Allerdings waren die technischen Möglichkeiten selbst um die Jahrtausendwende noch so begrenzt, dass ein „Online-Büro“ nicht mehr als ein Traum blieb. Angesichts steigender Rechenleistung, verfügbarer Bandbreite und günstigem Speicherplatz scheint dieser Traum inzwischen zum Greifen nah – und Microsoft hat mit Office 365 die Absicht unternommen, ihn Realität werden zu lassen. Aber wie leistungsfähig ist Office 365? Und: Kann es den festen Arbeitsplatz im Büro wirklich vollständig ersetzen?

Mehr Infos

Wie sieht eine zukunftsfähige Cloud-Computing Lösung aus?

Zukunftssicher, nachhaltig, skalierbar, kostengünstig und vor allem einfach in der Anwendung – das ist Cloud-Computing. Der Leistungsumfang von Cloud-Anbietern ist vielfältig: IT-Ressourcen wie Rechenleistung, Netzwerkkapazitäten, Datenmanagement und Backup as a Service gehören ebenso dazu wie die Bereitstellung von Software-Anwendungen wie Microsoft Office und SharePoint.

Mehr Infos

Angriffe aus dem Netz – Wie kann ich mich schützen?

Schon wieder wurde das News Portal «20min.ch» am 12. April infiziert und verteilte angeblich einen Trojaner an Besucher der Webseite im Drive-by-Download Verfahren. Wie schon beim letzten Vorfall vor ein paar Tagen, wiederholen die Experten in den Medien immer das Gleiche, wie man sich schützen kann:

  • Betriebssystem und Applikationen aktuell halten
  • Virenscanner regelmässig aktualisieren
  • Wenn möglich keine Komponenten wie Java oder Flash installieren.

Doch reicht das wirklich?

Mehr Infos

Entscheidungshilfe: Microsoft Remote Desktop Services oder Citrix XenApp?

Die Frage ist so alt wie Citrix XenApp bzw. seine Vorgänger: Wann ist Microsoft Remote Desktop Services (RDS) genug und wann braucht es Citrix XenApp

Hier die 7 wichtigsten IT-technischen Entscheidungskriterien:

Mehr Infos

5 Erfolgsfaktoren für effizientes Arbeiten im Homeoffice

Eine aktuelle Studie von Deloitte zum Arbeitsplatz der Zukunft zeigt, dass die Mitarbeiter der Zukunft mobil und ortsungebunden sind. So verliert der fixe Arbeitsplatz an Bedeutung. Bereits heute arbeiten 28% aller Schweizer im erwerbstätigen Alter mindestens einen halben Tag pro Woche von zu Hause. Von den restlichen 72% würde ein Drittel dies in Zukunft auch gerne tun.

Mehr Infos

Mobilität im Alltag: Enterprise Mobility macht's möglich

Mitarbeitende erwarten, unterwegs im Zug, auf der Geschäftsreise oder bei einer Pause im Kaffee, einfach und auf jedem Gerät (Notebook, Tablet, Smartphone) arbeiten zu können. Heute arbeiten mehr als 60 % der Mitarbeitenden mobil, grösstenteils mit Smartphones und Tablets. Der mobile Arbeitsstil mit dem Smartphone oder Tablet verändert Organisationen und Abläufe und nimmt Einfluss auf die IT. Eine typische Alltagssorge der Mobilität für einmal dargestellt als Bildergeschichte.

Mehr Infos