UPGREAT Blog

Wöchentliche Beiträge über IT Praxis, Cloud, Outsourcing und mehr

Trends und Entwicklungen 2018 – das wird im kommenden Jahr die IT bewegen

Kaum ein Unternehmensbereich ist so starkem Wandel unterworfen wie die IT. Neue Ideen, neue Konzepte und neue technische Lösungen für alte und aufkommende Probleme sind hier nicht nur eine Normalität, sondern gehören zum Tagesgeschäft einer jeden IT-Abteilung. Trotz dieses ständigen Wandels bleibt vieles in der IT überschaubar – zumindest für Fachleute – denn viele Entwicklungen betreffen bestehende Lösungen, die „nur“ verbessert werden. Der „grosse Wurf“, der erste Schritt auf Neuland, das ist auch in der IT nicht an der Tagesordnung.

Diese Entwicklungen sind es aber, die die Wirtschaft nachhaltig prägen – man denke nur an Cloud-Services oder Software as a Service – daher lohnt es sich, am Ende eines Jahres nicht nur zurück zu schauen, sondern einen Blick in die Zukunft zu wagen. Und selbstverständlich werden dabei die „kleinen Schritte“ nicht zu kurz kommen.

Mehr Infos

Die IT Hitparade 2017 – diese 7 Dinge bewegten unsere Kunden und uns

Informationen sind zweifellos der wichtigste Rohstoff in diesem Jahrhundert. 2017 war kein normales Jahr – wenn es denn überhaupt je ein normales Jahr gegeben haben soll. Für die IT bedeutete 2017 soviel wie der ernsthafte Start in die Digitalisierung und eine massive Ausdehnung der Cloud-Dienste. Im Schatten dieser Entwicklung standen eine neue Art von Cyber-Kriminellen, gefolgt von einem verlockenden Aufschwung einer Cyber-Währung, welcher an die Tulpenmanie von 1630 in Holland erinnert. Kommt das gut und welche Dinge können UPGREAT und unsere Kunden in die diesjährige IT-Hitparade einreihen? Welche Türen wurden aufgestossen?

Mehr Infos

Fitze oder Mandarine – Wenn E-Mail-Attachements verboten werden und wir uns nur noch Links zustellen

Heute ist Samichlaus, bald steht Weihnachten vor der Tür und tausende Kinder überall auf der Welt wünschen sich Geschenke. Aber wer sagt eigentlich, dass nur Kinder etwas bekommen können? Wäre es nicht toll, wenn der Samichlaus etwas in seinem Sack hätte, das die Arbeit leichter macht? Vielleicht ein Dokumenten-Management-System (DMS), sodass Sie nicht wieder ewig nach Dateien suchen müssen und sie am Ende doch nicht finden. Der Chef Ihrer IT-Abteilung meinte schon, dass dafür kein Budget vorhanden ist – da wäre es doch perfekt, wenn der Samichlaus heute ein DMS im Säckle hätte und obendrein noch ein paar Verhaltensregeln zur Zusammenarbeit beliebt machen würde. Wie immer bei solchen Regeln: Man vergisst sie bald wieder, aber recht hätte er gehabt.

Mehr Infos