PowerPoint – die Präsentations-Geheimwaffe kann mehr, als Sie glauben

Rahel Garofalo
28. Mai 2020 | 3 Min. Lesezeit
Themen: Microsoft 365, Microsoft Office

Müssen Kunden, Teamkollegen oder der Geschäftsführung Projekte und Ergebnisse vorgestellt werden, gibt es dafür ein bewährtes Werkzeug: PowerPoint von Microsoft. Mit der Anwendung lassen sich mühelos Präsentationen gestalten, die dabei helfen, den Zuhörern die wichtigsten Daten, Fakten und Zahlen zu vermitteln.

Dementsprechend ist der Umgang mit PowerPoint in vielen Unternehmen etwas ganz Alltägliches und der Grossteil der Nutzer glaubt, die Möglichkeiten des Programms genau zu kennen. Aber ist das tatsächlich der Fall? Schliesslich wird der Funktionsumfang von PowerPoint, genau wie der der anderen Office-Anwendungen, ständig von Microsoft erweitert. Und die meisten Nutzer haben nicht die Zeit, sich regelmässig mit den Neuerungen zu befassen. Daher wollen wir in diesem Artikel einige der kürzlich hinzugefügten Features vorstellen.

Designideen erleichtern die Arbeit

Eine Präsentation zu erstellen, kann mitunter recht aufwändig sein – und das kostet Zeit. Aber in PowerPoint gibt es eine Funktion, die Ihnen das Ganze sehr viel einfacher macht: Designideen. Haben Sie alle benötigten Texte, Bilder und Videos in die Präsentation eingefügt, können Sie sich mit Hilfe dieser Funktion verschiedene Designvorschläge erstellen lassen, aus denen Sie dann die passende Variante auswählen. Selbstverständlich können Sie die Designs im Anschluss noch anpassen, bis sie exakt Ihren Vorstellungen entsprechen – das grobe Design der Präsentation steht so aber in Sekundenschnelle.

Designideen

Neue grafische Gestaltungsmöglichkeiten

Icons
Mit der Aktualisierung vom 2. Mai 2020 wurde die Auswahl an Symbolen in PowerPoint deutlich erweitert, sodass es nun noch einfacher ist, wichtige Punkte entsprechend zu markieren oder Schaubilder mit passenden Symbolen zu versehen. Zudem stehen die Icons jetzt auch ohne Füllfarbe zur Verfügung, was die Design-Optionen noch einmal vergrössert. 


Ein weiteres sehr nützliches Feature ist die Bild-Datenbank, die für Abonnenten von Microsoft 365 bereitsteht. Dort finden Sie tausende von lizenzfreien Fotos und Grafiken, die Sie für Ihre Präsentationen nutzen können. Bildquellen gibt es zwar noch viele anderen, aber die Microsoft-Datenbank ist für Abonnenten kostenfrei, zudem haben Sie so die Sicherheit, keine Urheberrechte Dritter zu verletzen.

Darüber hinaus bietet PowerPoint inzwischen die Möglichkeit, animierte GIFs und 3D-Modelle zu integrieren. Bei animierten GIFs funktioniert das im Prinzip genauso wie bei normalen Bilddateien, für 3D-Modelle gibt es einen eigenen Menüpunkt, der das Einfügen aus einer Datei oder einer Online-Quelle erlaubt. So können Sie zum Beispiel ganz einfach einem Kunden verschiedene Design-Vorschläge für ein Produkt vorstellen oder eine firmeninterne Präsentation mit einer unterhaltsamen animierten GIF auflockern.

PowerPoint animated Design Ideas

Do you speak … sprechen Sie … parlez-vous …?

Haben Sie mehrere Unternehmensstandorte in der  Schweiz, nutzen Sie firmenintern möglicherweise mehrere Sprachen. Zudem arbeiten immer mehr Branchen auf internationaler Ebene, sodass es häufig nicht genügt, eine Präsentation in nur einer Sprache zu verfassen. Eine Übersetzung ist kurzfristig aber nicht immer möglich und zudem mit Kosten verbunden – hier kann der Presentation Translator Abhilfe schaffen. Mit dem Tool können Sie Ihre Live-Präsentation in eine von 60 Sprachen übersetzen und untertiteln lassen – verwenden die Zuhörer die Translator-App, ist es sogar möglich, die Präsentation in unterschiedliche Sprachen zu übersetzen.

Alternativ können Sie im Vorfeld den KI-gestützten Übersetzungsservice von Microsoft nutzen, um Ihre Präsentation in eine andere Sprache zu übertragen. Das ist beispielsweise hilfreich, wenn Sie die Präsentation an einen fremdsprachigen Kunden verschicken möchten. Der Übersetzungsservice steht übrigens nicht nur für PowerPoint, sondern für alle Anwendungen von Microsoft 365 zur Verfügung.

Das Publikum begeistern – mit Morph

Eine ebenfalls noch recht neue Funktion ist „Morph“, mit der Sie einzelne Elemente nahtlos ineinander übergehen lassen können. So werden flüssige Animationen möglich und Sie können zum Beispiel das alte Logo eines Kunden in das neue, von Ihnen gestaltete Logo übergehen lassen. Oder Sie verwandeln die angepeilten Umsatzzahlen in die tatsächlich erzielten Umsätze oder … oder … Die Gestaltungsmöglichkeiten sind bei Morph praktisch unbegrenzt und erlauben es Ihnen, spannende Übergänge zu nutzen, die Ihr Publikum im besten Fall zum Staunen bringen.

Immer auf dem neuesten Stand

Wenn Sie die in diesem Artikel vorgestellten Funktionen noch nicht kannten, dann lohnt es sich für Sie vielleicht, zum „Office Insider“ zu werden. Mit diesem Service von Microsoft erhalten Sie früher Zugriff auf neue Funktionen und Updates – über die Sie selbstverständlich auch informiert werden – und können Feedback geben, um Einfluss auf die Ausgestaltung von Microsoft 365 zu nehmen.

E-Book zum Thema Office 365 downloaden

Microsoft 365 genau so, wie Sie es brauchen – mit UPGREAT

All diese Funktionen sind nur in Microsoft 365 enthalten. Wollen Sie Microsoft 365 in Ihrem Unternehmen einführen oder die Nutzung effizienter gestalten, ist UPGREAT der perfekte Partner für Sie. Wir haben langjährige Erfahrung bei der Implementierung von Microsoft-Office-Lösungen und können Sie daher umfassend und individuell beraten. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir ein Konzept, das ideal auf die Ansprüche und Voraussetzungen in Ihrem Unternehmen abgestimmt ist, und kümmern uns im Anschluss um die technische Umsetzung. Selbstverständlich steht Ihnen unser Team auch für begleitende Schulungen und Beratung zur Nutzung von Microsoft 365 zur Verfügung. Lassen Sie sich von unserem Service überzeugen – unsere Experten nehmen sich gerne Zeit für Ihr Anliegen!

Beitrag teilen

Rahel Garofalo

Geschrieben von Rahel Garofalo

Als Marketing & Communications Manager bei UPGREAT habe ich ein vielfältiges Aufgabengebiet an der Schnittstelle zu Verkauf, Human Resources, Geschäftsleitung und den produktiven Abteilungen.

Ähnliche Beiträge