UPGREAT Blog

Office 365, Microsoft 365 … irgendetwas 365 – wo liegen die Unterschiede?

Microsoft ist der Gigant unter den Geschäftssoftware- und Cloud-Anbietern, und das liegt zu einem Grossteil daran, dass die Produkte der Redmonder in Büros überall auf der Welt zum Standard zählen. Die Qualität der Produkte steht ausser Frage – bei der Namensgebung kann es allerdings schnell zu Verwirrung und Verwechslungen kommen. Office 365, Microsoft 365, Dynamics 365 – das klingt für jeden ausserhalb der IT-Abteilung erst einmal sehr ähnlich. Aber jetzt ist Schluss mit der Unsicherheit, denn im Folgenden erfahren Sie, wo die Unterschiede zwischen Office 365 und Microsoft 365 liegen – und in welchen Situationen welches Produkt passend ist.

Die verschiedenen Varianten von Office 365 im Überblick

Mit dem Namen Office 365 können vermutlich die meisten etwas anfangen, denn dieser Service ist bei Microsoft bereits seit 2011 im Programm. Er wurde als Nachfolger der regulären Office-Produkte eingeführt und stellt die bekannten Office-Anwendungen sowie diverse andere Anwendungen über die Microsoft-Cloud zur Verfügung.

Es gibt verschiedene Varianten von Office 365, unter anderem auch solche für Privatanwender und Bildungseinrichtungen. Für Unternehmen sind die Versionen „Office 365 Business Essentials“, „Office 365 Business“ und „Office 365 Business Premium“ von Interesse. Die Standardausführung Office 365 Business bietet die bekannten Office-Anwendungen, also Outlook, Word, Excel, PowerPoint und Access, sowie das digitale Notizbuch OneNote und den Filehosting-Dienst OneDrive. Bei der Premium-Variante kommen noch die Anwendungen Exchange, SharePoint, Skype for Business, Microsoft Teams und Yammer hinzu, die die Zusammenarbeit von Abteilungen und Mitarbeitenden erleichtern.

Bei Office 365 Business Essentials sind die zusätzlichen Anwendungen des Premium-Pakets enthalten, dafür fehlen die Office-Anwendungen. Dieses Paket eignet sich daher vor allem für Unternehmen, die noch eine ältere Office-Version verwenden, die aber auch die Vorteile für eine standortübergreifende Teamarbeit nutzen wollen, die sich durch die zusätzlichen Anwendungen ergeben.

Abgerechnet werden alle drei Pakete pro Nutzer und Monat. Die Standardausführung schlägt mit CHF 9.60 zu Buche, für Premium müssen Sie CHF 11.70 pro Benutzer und Monat berappen. Die abgespeckte Essentials-Variante kostet lediglich CHF 4.70 pro Benutzer und Monat.

Tabelle_Office 365-2.png

Microsoft 365 im Detail

Bei Microsoft 365 handelt es sich im Grunde um ein erweitertes Office-365-Paket, denn alle Versionen von Microsoft 365 beinhalten auch Office 365 inklusive der Premium-Anwendungen. Darüber hinaus bietet Microsoft 365 auch Windows 10 Enterprise sowie ein umfassendes Sicherheitspaket, mit dem Unternehmensdaten sowie stationäre und Mobilgeräte vor Malware, Viren und Spyware geschützt werden.

Wie bei Office 365 gibt es auch bei Microsoft 365 mehrere Ausführungen: Die oben beschriebene „Grundversion“ wird unter dem Namen „Microsoft 365 Business“ vermarktet und richtet sich vornehmlich an kleinere unter mittelgrosse Unternehmen mit bis zu 300 Mitarbeitenden. Die „grösseren“ Varianten „Microsoft 365 E3“ und „Microsoft 365 E5“ bieten zusätzlich zu den Anwendungen der Business-Ausführung noch weitere Sicherheitsfunktionen und das Business-Analyse-Tool „Power BI Pro“.

Die Preise für die Enterprise-Varianten erhalten Sie von Microsoft auf Anfrage, für die Business-Versionen müssen Sie pro Benutzer und Monat mit Kosten in Höhe von CHF 18.70 rechnen.

WEBINAR ZUM THEMA OFFICE 365 - TEAMS ENTDECKEN!

Welches Paket ist das passende für Ihr Unternehmen?

Sie wissen nun, welche Versionen von Office 365 und Microsoft 365 es gibt – aber noch nicht, welcher der Services der richtige für Sie ist. Das lässt sich allerdings auch nicht allgemeingültig sagen, denn es kommt stets auf die Situation in Ihrem Unternehmen an. Letzten Endes sollten Sie sich überlegen, welche Elemente der einzelnen Pakete Sie tatsächlich benötigen und welche nicht, dann fällt die Entscheidung für ein bestimmtes Paket in der Regel deutlich leichter.

Steht eine Runderneuerung Ihrer IT-Landschaft an, ist Microsoft 365 sicherlich eine gute Wahl, denn so erhalten Sie Betriebssystem, Office-Anwendungen und ein Sicherheitspaket in einem, und das zu einem festen, gut kalkulierbaren Preis. Ist das Betriebssystem dagegen schon vorhanden und Sie brauchen nur noch die Office-Anwendungen, ist vermutlich Office 365 die bessere Wahl.

Das volle Potenzial von Office 365 nutzen

Sie haben Office 365 bereits lizenziert oder teilweise eingeführt und möchten jetzt das volle Potenzial nutzen? Wir erklären Ihnen wie und setzen es um. So gelingt der effektive Einstieg. Machen Sie Ihre Benutzer produktiver. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die Voraussetzungen und zeigen Ihren Anwendern wie sie mit Office 365 optimal arbeiten.

Neuer Call-to-Action (CTA)

Die IT bereit für die Zukunft machen – mit UPGREAT

Falls Sie sich unsicher sind, nehmen Sie auf jeden Fall die Beratung eines IT-Spezialisten in Anspruch. Es ist hilfreich, wenn Sie einen Partner an Ihrer Seite haben, der sich um alle technischen Aspekte kümmert, sodass Sie sich auf das Kerngeschäft konzentrieren können. Und wenn Sie ohnehin schon einen Partner ins Boot holen, nutzen Sie dessen Expertenwissen und lassen Sie sich bereits in der Planungsphase eingehend beraten.

Sind Sie auf der Suche nach einem erfahrenen IT-Dienstleister, der Sie in Sachen Office 365 und Microsoft 365 kompetent berät, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen individuelle Lösungen und Ansätze, die wir im Anschluss schnell und fachgerecht umsetzen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. 

Topics: Office 365, Microsoft 365