UPGREAT Blog

Hochverfügbarkeit in der IT – was ist das und wie erreicht man sie?

IT-Systeme sind in den meisten Unternehmen heutzutage unverzichtbar für den Geschäftsbetrieb. Ob Angebotserstellung, Terminabsprachen, Kundenservice oder Bestellungen bei Lieferanten – ohne Zugriff auf das Firmennetz und die zugehörigen Anwendungen geht inzwischen nichts mehr. Kein Wunder also, dass viele Firmen versuchen, einen Ausfall des IT-Systems durch technische Massnahmen zu verhindern. Ein Schlagwort, was in diesem Zusammenhang immer wieder fällt, ist „Hochverfügbarkeit“. Aber was ist das eigentlich und ab wann gilt ein System als hochverfügbar? Brauchen Sie für Ihre IT ein hochverfügbares System? Und ist so etwas nicht sehr teuer? Auf diese und viele weitere Fragen zum Thema finden Sie im folgenden Blog-Artikel die Antworten.

Mehr Infos

Was wird die IT 2019 und darüber hinaus beschäftigen (Teil 2)

Eine Entwicklung, welche sich im letzten Jahr bereits abgezeichnet hat, wird sich 2019 und in den folgenden Jahren rasant weiterverbreiten: Cloud Computing. Wir sprechen hier nicht nur von der Technologie, sondern von etwas deutlich Grösserem, was durchaus als nächster Schritt in der IT-Evolution betrachtet werden kann. Still und leise bewegen wir uns von einer klassischen IT-Welt - mit den bis dato gewohnten Phasen Design, Build & Operate - in ein neues Zeitalter, das sich am Nutzen der IT orientiert und vom Cloud Computing geprägt wird. Es war ein zweiter Teil nötig, um darüber zu schreiben. So let's start.

Mehr Infos