UPGREAT Blog

Mobilität auf jedem Device beflügelt KMU - aber wie steht es um die Sicherheit von Geschäftsdaten?

Wenn es um die Auswirkungen des technischen Fortschritts auf die Wirtschaft geht, denken die meisten zuerst an die Digitalisierung. Das ist natürlich naheliegend, denn digitale Technik hat viele Geschäftsbereiche vollkommen verändert und diverse neue Business-Modelle geschaffen. Allerdings ist die Digitalisierung nicht die einzige technische Entwicklung, die die Geschäftstätigkeit vieler Firmen umgekrempelt hat. Eine ähnliche Bedeutung haben die rasante Verbreitung und die Fortschritte bei Mobilgeräten.

Heutzutage stehen praktisch alle Funktionen eines PCs auf Smartphones und Tablets zur Verfügung. Dadurch werden die Mitarbeitenden sehr viel flexibler und können im Grunde überall ihre Aufgaben erledigen: Im Zug noch schnell eine E-Mail beantworten, während der Taxifahrt an einer Skype-Konferenz teilnehmen, bei einem Kundenbesuch wichtige Daten aus dem eigenen Firmennetzwerk abrufen – das alles (und noch sehr viel mehr) ist mit einem Mobilgerät ohne Weiteres möglich. Smartphones und Tablets bieten also praktisch uneingeschränkten Zugriff auf die Daten des eigenen Unternehmens – aber sind sie auch ausreichend vor Angriffen geschützt? Was sind die Einfallstore und welche Lösungen schützen Firmen davor?

Mehr Infos

Mindset vor Tools - Erkenntnisse aus der ESPC17 in Dublin

Wir waren letzte Woche zu dritt, Michael Koller, David Schenk und ich selbst, Florian Schmidt an der European SharePoint, Office 365 und Azure Conference in Dublin. Was stand im Fokus? Die digitale Transformation, new Intranet und Collaboration Experience und "Change your Mindset".

Wir haben viele interessanten Sessions aus den Tracks Business, IT Pro und DEV der Community Conference besucht. Microsoft liefert uns stetig neue Tools und Möglichkeiten, die wir in unseren Organisationen nutzen können, aber welche Erfahrungen haben wir mit der rasanten Entwicklung gemacht und welchem Zweck dienen die einzelnen?

Mehr Infos

Innovationen in der IT-Branche – wie halten sich die Grossen an der Spitze?

Die IT-Branche befindet sich in einem ständigen Wandel – neue Entwicklungen und Ideen bringen immer wieder neue Möglichkeiten mit sich und machen alte Konzepte hinfällig. Das bringt für Unternehmen auf der ganzen Welt Chancen, sich anders auf dem Markt zu positionieren oder neue Geschäftsfelder zu erobern. Im Umkehrschluss bedeutet das allerdings auch, dass Firmen aus der IT-Branche einem beträchtlichen Innovationsdruck ausgesetzt sind. Schliesslich müssen sie ihre Produkte laufend weiterentwickeln und neue Produkte am Markt positionieren. Hinzu kommt, dass sie die Konzepte und Ansätze der Digitalisierung im eigenen Betrieb umsetzen müssen.

Besonders schwierig haben es dabei die führenden Unternehmen der Branche, denn sie müssen nicht nur die oben genannten Herausforderungen meistern, sondern zugleich noch ihre Spitzenposition am Markt verteidigen. Natürlich sind dabei die in der Regel reichlich vorhandenen finanziellen Mittel eine grosse Hilfe, aber Geld allein genügt nicht, um in der IT-Branche ganz vorne mitspielen zu können. Wie also schaffen es Giganten wie Microsoft oder Google, ihre Stellung am Markt trotz des ständigen Wandels zu verteidigen?

Mehr Infos

SharePoint – Wegbereiter für die digitale Transformation?

Die digitale Transformation ist kein Naturereignis, das nach und nach alle Firmen erfasst – sie ist vor allem ein Um- oder Neudenken gepaart mit technischen Neuerungen. Die Digitalisierung bietet sowohl kleinen als auch grossen Unternehmen zahlreiche Chancen – die Erschliessung neuer Märkte und Kundengruppen, die Flexibilisierung der Prozesse und die Verbesserung der Arbeitsabläufe sind hierfür nur einige Beispiele. Auf dem Papier klingen diese Möglichkeiten immer sehr vielversprechend, aber oft stellen sich Firmen die Frage: Wie lassen sich diese praktisch umsetzen? Grenzen wir den Spielraum für Interpretationen etwas ein und schauen einem wichtigen Wegbereiter unter die Haube: Microsoft SharePoint.

Mehr Infos

Digitalisierung im KMU? Ja, aber mit System!

Die Digitalisierung der Industrie und der Wirtschaft eröffnet Unternehmen zahlreiche neue Möglichkeiten und Business-Chancen. Ob Flexibilisierung der Arbeit – etwa durch Cloud-Services oder mobilen Zugriff über das Smartphone auf das Firmennetzwerk – Steigerung der Effizienz in der Produktion oder der Absatz über neue Vertriebswege: Die Digitalisierung bietet so viele Wege, dass jedes Unternehmen davon profitieren kann. Die neuen technischen Möglichkeiten sind jedoch kein „Wundermittel“, mit dem man in Sekundenschnelle jedes Problem in der Firma lösen kann. Um die Digitalisierung sinnvoll nutzen zu können, ist es erforderlich, die Chancen und Risiken für das jeweilige Unternehmen genau zu betrachten, um dann die richtigen Massnahmen zu treffen. Die Frage ist nur – wie geht man dabei genau vor?

Mehr Infos