Vom Heute zum Morgen: Wie organisieren Sie Ihre Informatik strategisch?

Philipp Walter
27. Jan 2016 | 0 Min. Lesezeit
Themen: IT Strategie, Cloud, Outsourcing

Planen Sie heutige technische Vorteile für die Mobilität Ihrer Mitarbeiter einzusetzen? Möchten Sie Ihre Informatik flexibel an neue Organisationsformen anpassen? 

Aufgrund der Komplexität heutiger Informatiksysteme ist ein Unternehmen oft nicht mehr in der Lage, sich in allen Fachbereichen der Informationstechnologie auf dem Laufenden zu halten oder ist aus betriebswirtschaftlichen Überlegungen nicht mehr bereit, eigene IT-Spezialisten zu engagieren. Weitere Gründe für ein Überdenken der bisherigen Strategie sind unter anderem:

  • Der Mangel an IT-Fachkräften
  • Verfügbarkeit des eigenen IT-Personals
  • Personal-Fluktuation
  • Die Abhängigkeit von einzelnen Fachleuten
  • Die unzureichende Reaktionszeit beim Lösen von IT-Problemen
  • Steigende Sicherheitsanforderungen
  • Ungewisse Kostenentwicklung
  • Innovationsdruck
  • Schnelligkeit und Komplexität der technischen Entwicklung
  • Neuartige IT-Technologien (Cloud, IT-as-a-Service)

Phasen Outsourcing.png

Welches Betriebsmodell passt zur IT Outsourcing Strategie?

Moderne Informationstechnologien sind nicht nur sicherer, sondern es lassen sich damit noch nie dagewesene IT-Lösungen gestalten und realisieren. Das Ziel ist eine neue, moderne IT-Infrastruktur mit einem für Sie passenden Betriebs- und Wartungsmodell, dass erfahrungsgemäss weniger kostet als bisher.



 

Beitrag teilen

Philipp Walter

Geschrieben von Philipp Walter

Ich berate und betreue erfolgreiche Unternehmen in der Realisierung ihrer IT-Strategie.

Ähnliche Beiträge