<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=908082315970423&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

UPGREAT Blog

Digitalisierung - Hat sie bereits begonnen oder scheitert sie am Menschen?

Digitale Technologien entwickeln sich rasant weiter – wird dadurch der Mensch ersetzbar? Durch die fortlaufende Leistungssteigerung von Mikrochips und die rasante Digitalisierung von Informations- und Kommunikationsprozessen wird der tägliche Einsatz dieser Technologien zur Selbstverständlichkeit. Mobile Web-Apps erleichtern die Zusammenarbeit auf globaler Ebene. Zusätzlich ermöglichen leistungsfähige Cloud-Computing-Anwendungen eine immer bequemere und effizientere Gestaltung von Arbeitsabläufen. Neben den zahlreichen Vorteilen und Chancen durch die digitale Transformation, welches sind die Herausforderungen, die es zu meistern gilt?

Nicht abgeschlossen: Mensch und Maschine sind ein unschlagbares Team

Die seit Ende des 20. Jahrhunderts stattfindende digitale Revolution ist noch lange nicht abgeschlossen. Einige Experten wie etwa Amazon-Gründer Jeff Bezos sind gar der Meinung, dass sie noch gar nicht begonnen habe. Dies macht deutlich, wie gross die Veränderungen sein werden, die in den kommenden Jahren auf uns zukommen. Eine zentrale Herausforderung wird sein, den Menschen mit seinen individuellen Bedürfnissen – und damit auch die Menschlichkeit als Merkmal einer verantwortungsvollen Gesellschaft – nicht aus den Augen zu verlieren. Dies gilt vor allem im Hinblick auf die schnellen Fortschritte im Forschungsgebiet der künstlichen Intelligenz (KI). Die Rechenleistung einiger Supercomputer kommt immer näher an die Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns heran. Angesichts der zunehmenden Automatisierung von Arbeitsabläufen liegt die Befürchtung nahe, der Mensch könne als reine Arbeitskraft oder Informationsworker austauschbar werden.

Am Anfang: Die digitale Menschlichkeit 

Auf den zweiten Blick wird jedoch deutlich, dass sich menschliche Stärken wie emotionale Intelligenz, impulsive Kreativität und echte Begeisterungsfähigkeit für eine Aufgabe nicht durch künstliche Intelligenz ersetzen lassen. Gerade diese Eigenschaften sind es jedoch, die Innovationen ermöglichen und den Erfolg eines Unternehmens vorantreiben. Hier setzt der Begriff der digitalen Menschlichkeit an: Die digitalen Technologien sollten genutzt werden, um die einzigartigen Fähigkeiten des Menschen bestmöglich zu unterstützen. Im Rahmen eines „Human-Centered Designs“  (nutzerorientierte Gestaltung) wird der Mensch vom blossen Anwender zum kreativen Entscheider und Gestalter. So kann er die Errungenschaften der digitalen Revolution unter anderem zur effektiven Projektplanung und -umsetzung nutzen.

Bereits gute Ansätze: Effiziente Bedienungsoberflächen

Eine intuitive Bedienung, hohe Skalierbarkeit sowie ein ansprechend gestaltetes und übersichtliches User Interface sind nur einige der Faktoren, die zu einer positiven User Experience beitragen. Beim Design von Software und Webservices spielen diese Kriterien seit einigen Jahren eine immer grössere Rolle. Das beweist, dass die Anbieter die Bedeutung digitaler Menschlichkeit als entscheidenden Erfolgsfaktor begriffen haben. Webanwendungen wie Microsoft Sharepoint ermöglichen eine einfache optische Anpassung und Erweiterung des Funktionsumfangs. Sie integrieren beispielsweise Anwendungen wie Office, die vielen Nutzern bereits vertraut sind. Ausserdem optimieren sie dank Features wie der gemeinsamen Dokumentenerstellung und Versionsverwaltung die Nutzung moderner Technologien, um dem Menschen bei seiner Arbeit zu assistieren.

Wer die dir drei wichtigen Dimensionen Mensch, Prozesse und die Technologie zusammenbringt, kann entscheidend zur erfolgreichen IT-Digitalisierung in einem Unternehmen beitragen. Wichtig ist dabei, dass sich die zum Einsatz kommenden IT-Lösungen nahtlos in den Arbeitsalltag der Menschen einfügen und ihnen dabei helfen, effektiver zusammenzuarbeiten.

Wir von UPGREAT begleiten Sie mit Expertise, Engagement und Verantwortungsgefühl auf dem Weg der digitalen Transformation. Mittels bewährter und flexibel anpassbarer Business-Lösungen stellen wir sicher, dass die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine nicht nur zuverlässig funktioniert, sondern darüber hinaus auch Freude bereitet und Sie und Ihre Mitarbeitenden entlastet. Informieren Sie sich noch heute online über unsere Dienstleistungen und kontaktieren Sie uns bei Fragen gern telefonisch oder per E-Mail.

Kontakt aufnehmen

Topics: Digitalisierung, Methoden, IT Strategie